Skip to main content

Mit Nischenseiten ein passives Einkommen aufbauen

Einnahmen mit Nischenseiten

Mit Nischenseiten Geld verdienen geht das und vor allem wie viel Geld kann man damit verdienen. Gerade, wenn Du Dich auf ein neues Online Business einlässt, willst Du natürlich wissen, wie viel Geld Du mit diesem Business verdienen kannst.

Einen wichtigen Rat möchte ich Dir jedoch gleich am Anfang mit auf den Weg geben. Denke nicht nur an das Geld verdienen, sondern biete Deinen Lesern Mehrwert und Content, der Deiner Zielgruppe weiter hilft.

Egal, ob wir es wollen oder nicht. Bei jedem Menschen läuft ein unbewusstes Programm ab, bei dem man sich als erstes die Frage stellt: „Was ist drin für mich?“. Diese Frage muss nicht unbedingt immer etwas mit Geld zu tun haben…

Geld-verdienen-mit-Nischenseiten

Lass uns aber bei Nischenseiten und deren Einnahmen bleiben. Auch ich betreibe einige Nischenseiten. Aus manch einer geplanten Nischenseite ist allerdings schon oft ein umfänglicher Blog geworden. Um allerdings hinter das Einkommen fokussierter Nischenseiten zu einem Thema zu kommen, schauen wir bei einigen bekannten Internetmarketern vorbei, die auch Beweis-Video hochgeladen haben. Die meisten von ihnen haben eigene Nischenseiten-Programm oder Kurse erstellt.

Im Anschluss an die Videos gebe ich Dir gerne noch ein paar hilfreiche Gedanken und Erfahrungen aus meinem eigenem Erleben.

Lass uns jetzt aber mit den einzelnen Videos von Marko Slusarek (Azon Master Kurs), Fritz Recknagel (Affilizon Academy 2.0) und dem „Nischen Nerd“ Phil Li starten.

Beginnen wir mit Marko Slusarek. Er ist ein „alter“ Hase im Bereich des Aufbaus von Nischenseiten. Sein Werdegang ist der vom Pförtner zum Internetmarketer. Ca. 5 Jahre lang hat er seine Nischenseiten „nebenher“ aufgebaut. Laut seiner Aussagen nach hat er heutzutage ca. 60 Nischenseiten und generiert hiermit vermutlich ein monatliches 5-stelliges Einkommen.

Beweis Video „Geld verdienen mit Nischenseiten“

Marko Slusarek

Marko Slusarek – direkt zum KOSTENLOSEN Webinar anmelden

Ich selbst habe den Azon Master Kurs getestet (hier meine Erfahrungen zum Azon Master). Das Wissen aus diesem Kurs wende ich noch heute immer wieder für meine eigenen Nischenseiten an. Über das Netz hatte ich schon mehrfach Kontakt mit Marko, der ein sehr sympathischer und bodenständig gebliebener Internetmarketer ist.

Der Kurs selbst ist sein Geld wert, aber auch die vielen zusätzlichen Tipps, Tricks und Kniffe lassen einen zusätzliches Geld verdienen. Was mir ebenfalls gut gefällt ist, dass man erst einmal Marko in seinem KOSTENLOSEN WEBINAR kennenlernen muss, bevor man an den Azon Master Kurs kommt. Er ist also kein typischer Vertreter von…anhauen, umhauen und abhauen…, sondern er hilft seinen Käufer uneingeschränkt bei irgendwelchen Fragen.

Weiter geht es mit dem noch sehr jungen und sympathischen Fritz Recknagel. Wer denkt, dass man als junger Mensch noch keine Erfahrungen hat, um andere Menschen etwas zu lehren, irrt hier gewaltig. Seit Jahren hat er sich Schritt für Schritt in das Thema Nischenseiten erstellen um damit Geld zu verdienen verbissen.

Ich bin immer wieder positiv überrascht, wie detailliert er Probleme analysiert und dann die entsprechenden Lösungen dazu schafft. Egal, ob es technische Herausforderungen eines Plugins oder Themes gibt, es sich um relevante Themen rund um Nischenseiten handelt, er ist immer voll bei der Sache. Alleine den unbändigen Mehrwert, den er raus gibt, verdient hier eine (Dividenden-) Hamsterpfote hoch!

Beispiel Einnahme Nischenseiten

Fritz Recknagel

Affilizon Academy 2.0 (Fritz Recknagel)

In der Zwischenzeit entwickelt sich sogar eine Zusammenarbeit zwischen Fritz Recknagel und dem Nischen Nerd. Für mich ist erstaunlich, wie so etwas so gut zwischen den beiden funktioniert, denn im alt klassischen Stil handelt es sich ja letztlich um Wettbewerb. Da aber beide nicht nur Geld mit ihren Nischenseiten Kursen verdienen, sondern real auch mit ihren Nischenseiten, können beide entspannt sein.

Geld verdienen mit Nischenseiten

Nischen Nerd „Phil Li“

Phil Li – Nischen Nerd Powerguide Nischenseiten

Schaut man sich auf YouTube um wird man immer wieder auf Fritz und Phil stossen. Zu Beginn fand ich Nischen Nerd schon sehr witzig, aber das ist letztlich ja auch Absicht. Branding oder ein Alleinstellungsmerkmal im Netz kann „Gold“ wert sein. Und das ist dem Nischen Nerd mit seinem Namen schon alleine gelungen.

Auch er zählt noch zu den jungen Internetmarketern von welchen wir auf alle Fälle noch weiter etwas hören werden. Davon bin ich überzeugt.

Lass mich noch kurz etwas aus meinem Erfahrungsschatz als Dividendenhamster mit Online- und Dividenden-Business beisteuern.

Welche Schritte kannst Du jetzt gehen,

damit auch Du Geld mit Nischenseiten verdienen kannst?

Dividendenhamster-Schritte

Nischenseiten zu erstellen ist eine geniale und sehr preiswerte Möglichkeit Einnahmen zu generieren. Mal abgesehen von den sehr geringen Kosten für einen Domain Hoster bzw. noch optional einem Affiliatetheme benötigst Du „nur“ Wissen & Zeit. Lies dazu auch gerne den Artikel von mir „Wie kann man Nischenseiten erstellen„, wo Du eine Schritt für Schritt Anleitung bekommst.

Überlege einmal wie viel Zeit und vor allem Geld Du in die Hand nehmen musst, um ein Offline-Geschäft zu gründen, zu unterhalten und profitabel zu machen. Im Gegensatz dazu ist es dieses Geschäft fast lächerlich vom Geldeinsatz.

Weitere Vorteile beim Erstellen von Nischenseiten ist, dass man sich hier noch wenig mit Marketing auseinander setzen muss. Klar musst Du Dich hier auch in die Zielgruppe hinein versetzen. Allerdings brauchst Du zu diesem Moment keine weiteren Kenntnisse zum Email Marketing, zu Autoresponder, Video-Sales-Letter oder anderen Marketing Aktivitäten. Ich will damit sagen, dass Du hier noch relativ wenig Wissen in der Breite brauchst. Alles was Du fokussiert wissen musst, bekommst Du durch einen der jeweiligen Nischenseiten Video Kurse vermittelt.

Marko Slusarek – Azon Master „kostenloses Webinar“

Fritz Recknagel – Affilizon Academy 2.0

Phil Li „Nischen Nerd“ – Powerguide Nischenseiten

Und nun bleib informiert über Tricks, Trends und Strategien rund um den Aufbau Deines Online Businesses. Trag Dich in den Newsletter ein und schaffe Dir gemeinsam mit dem Dividendenhamster weitere steigende „Passive Einnahmen“ im Online- und Dividenden-Aktien Business.



Kommentare

Dividendenhamster 7. August 2016 um 17:09

Hallo Dominik,

Danke für Dein Feedback. Gerade zu dem letzten Absatz in Deinem Kapitel habe ich vor einiger Zeit ein Video gedreht, was nochmal die Aussage bekräftigt. https://www.youtube.com/watch?v=w89ue89rnSc

Gruß „Henry“

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

26 − = 23

*

gratis-ebook-dividendenhamster-pe

Wir hassen Spam, bei uns gibt es nur wertige Inhalte.